Pressemitteilung

Lorenz Leserservice informiert:
Auflage von Autozeitschriften ist ungebremst hoch

Starnberg, 29. Juni 2010 – Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Um diesen Spruch auf seine Gültigkeit zu prüfen kann man die Neuzulassungen in Deutschland heranziehen oder einfach einen Blick ins Zeitschriftenregal werfen. Denn so viel und gerne auf Deutschlands Straßen gefahren wird, so viel wird auch rund ums Thema Auto und Motorrad gelesen.

Knapp 18 Millionen verkaufte Hefte aus dem Segment der Motorpresse wurden im ersten Quartal 2010 an die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) gemeldet. Damit liegen die Auto- und Motorrad-Zeitschriften sogar noch vor den Programmzeitschriften, den Dauerbrennern auf dem Zeitschriftenmarkt. Bei einer Zahl von 48 Millionen Führerscheinbesitzern, die das Kraftfahrt-Bundesamt schätzt, lässt sich die hohe Auflage durchaus sehen. Alleine die Klassiker „Auto Motor und Sport” und „Auto Bild” vereinen zusammen mehr als eine Million verkaufte Hefte pro Ausgabe auf sich.

Kaufen, fahren oder einfach nur träumen – für jeden Autofan ist etwas dabei

Einerseits wird Autofahren zwar immer teurer – steigende Spritpreise und die stärkere Besteuerung älterer Autos machen jedoch andererseits den Neuwagenkauf zunehmend interessanter. Doch eine teure Anschaffung will gut überlegt sein und bedarf objektiver Informationen. Unabhängige Kaufberatung ist im Internet nicht immer gegeben. Zu groß ist dort die Gefahr, dass sich Mitarbeiter von Herstellern in Diskussionsforen als ganz normale Autofahrer ausgeben und auf „ihr“ Auto schwören. Doch die Zielgruppe von Autozeitschriften besteht nicht nur aus Autofahrern und potentiellen Käufern. Für Händler, Hersteller und viele andere, die beruflich mit dem Thema Auto zu tun haben, sind die Automagazine sogar Pflichtlektüre.

Auch der Freizeitspaß kommt im Zeitschriftenregal – wie auf der Straße – nicht zu kurz. Spezielle Titel für die Liebhaber von Oldtimern, Wohnmobilen und Sport-Motorrädern runden das vielfältige Zeitschriftenangebot in der Welt der Räder und Motoren ab. Auch hier bieten die Hefte neben objektiver Kaufberatung jede Menge Praxistipps und Service-Hinweise. Der Deutschen liebstes Kind möchte schließlich auch gehegt und gepflegt werden.

«Zurück zu den Pressemeldungen

Kontaktdaten Pressestelle:

Simone Treutlein Kurt Lorenz GmbH & Co. Buch- und Zeitschriftenvertrieb
Pressestelle | Simone Treutlein
Kaiser-Wilhelm-Str. 8
82319 Starnberg
Tel.: 08151 2609-28
Fax: 08151 2609-30
E-Mail:
Internet: www.lorenz-leserservice.de/service/news

Kontaktdaten Unternehmen:

Lorenz Leserservice Kurt Lorenz GmbH & Co. Buch- und Zeitschriftenvertrieb
Kaiser-Wilhelm-Str. 8
82319 Starnberg
Tel.: 0800 8070707
E-Mail:
Internet: www.lorenz-leserservice.de

Kostenfreie Hotline 0800-8070707 Mo.-Do. 8:30-19:30 Uhr
Freitag 8:30-17:30 Uhr

Online Service