Henri-Nannen-Preis für GEO-Reportage

Für ihre GEO-Reportage „Ein neuer Bauch für Lenie“ wurde Hania Luczak mit dem Henri-Nannen-Preis in der Kategorie Reportage ausgezeichnet. Die Autorin schildert das Schicksal von Menschen, die ohne künstliche Ernährung nicht lebensfähig sind, weil ihr Darm keine Nahrung verarbeiten kann. Aus dem Bericht über eine Darmtransplantation bei einem 3-jährigen Mädchen habe die Autorin, so die Jury, eine Wissenschaftsreportage gemacht, die „bewegend ist und genau, präzise, empathisch und frei von Kitsch“. Mit dem Henri Nannen Preis wird die Bedeutung von anspruchsvollem Print- und Onlinejournalismus herausgestellt und zugleich an das Werk des stern-Gründers Henri Nannen (1913-1996) erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.